Passer au contenu principal

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Ob alle unsere Produkte vegan, laktose- und glutenfrei sind, oder welche Kulturen wir in unseren Joghurtalternativen verwenden – egal, was du wissen möchtest: Mit unserem FAQ versuchen wir, dir alle Fragen über uns und unsere Produkte so transparent wie möglich zu beantworten. Falls du noch andere Fragen hast, melde dich jederzeit – wir sind für dich da!

Allgemeine Fragen

Wo kann man Sojade Produkte kaufen?

Die Sojade-Produkte sind im Bio-Fachhandel erhältlich, das heißt sowohl in Bio-Supermärkten, als auch in kleinen Bio-Fachgeschäften sowie Reformhäuser. Falls ihr sie trotzdem nicht finden könnt, fragt einfach bei den Fachhändler:innen nach. Manchmal können sie die Produkte bestellen.

Ich habe eine Produktreklamation, an wen kann ich mich wenden?

Bei Reklamationen nutze unser Kontaktformular auf unserer Website. Wenn du hier uns dort bitte schreibst um welches Produkt es sich handelt, zusammen mit dem MHD des Produkts, können wir deine Reklamation zurückführen und mit unserem Rückstellmuster überprüfen. Anschließend werden wir uns bei dir melden.

Sind alle Sojade Produkte biologisch?

Ja, alle Produkte von Sojade werden mit Zutaten aus nach der EU-BIO-Verordnung zertifizierter Landwirtschaft hergestellt.

Sind alle eure Produkte vegan?

Ja, alle unsere Produkte sind rein pflanzlich und vegan zertifiziert.

Wieso setzt sich bei den Joghurtalternativen manchmal Flüssigkeit ab?

Da es uns am Herzen liegt unsere Zutatenliste so “clean” wie möglich zu halten, nehmen wir in Kauf, dass sich nach einer Weile etwas Flüssigkeit absetzt. Das kann aber durch ein einfaches Umrühren des Produktes nach dem Öffnen schnell wieder behoben werden. Das Produkt ändert sich im Geschmack durch dieses Phänomen nicht und kann normal verzehrt werden.

Allergene

Sind die Sojade Produkte laktosefrei?

Alle Sojade-Produkte sind von Natur aus laktosefrei.

Sind die Sojade Produkte glutenfrei?

Alle Joghurt- und Quarkalternativen sind von Natur aus glutenfrei. Die Kefiralternativen können Spuren von Gluten enthalten.

Können die Produkte von Sojade Spuren von Nüssen oder Schalenfrüchten enthalten?

Alle unsere Produkte sind frei von Nüssen und Schalenfrüchten, bis auf die Alternative zu Quark Haselnuss, Spuren von Schalenfrüchten können in den Kefiralternativen vorkommen.

Zutaten

Wird den Produkten von Sojade Zucker zugesetzt? Und gibt es auch zuckerfreie Produkte?

Unsere Soja-Joghurtalternative Natur sowie die Quarkalternative Natur enthalten keinen Zucker. Unsere Fruchtsorten enthalten zugesetzten Bio-Rohrohrzucker. Diesen fügen wir hinzu, weil er den Fruchtzubereitungen einen intensiveren und konstanteren Geschmack verleit – der Zucker unterstütz den Fruchtgeschmack. Den Zuckeranteil der Sorten haben wir aber in den letzten Jahren immer weiter zurückgeschraubt, um wirklich nur den Zucker zu nutzen, der nötig ist für ein gutes Geschmackserlebnis. Für alle, die den Zucker trotzdem nicht wollen, bieten wir auch eine Reihe an Fruchtsorten ohne Zuckerzusatz – diese sind mit Fruchtzucker (Apfelsaftkonzentrat) gesüßt und enthalten einen geringeren Zuckeranteil. Dazu zählen unsere Kefiralternativen und die drei Fruchtsorten Mango, Banane-Maracuja und Heidelbeer-Kirsche.

Warum können Bakterienkulturen in veganen Produkten eingesetzt werden?

Kulturen sind lebende Mikroorganismen. Obwohl man von “lebendig” spricht, haben sie kein zentrales Nervensystem, dadurch kein Bewusstsein und können kein Leid empfinden. Der Definition nach sind sie also vegan.
Diese Bakterien werden Milchsäurebakterien genannt, weil sie einen milchsäureähnlichen Gärungstyp haben: Sie vergären Zucker zu Milchsäure, die den Produkten ihre Textur und ihren Geschmack verleiht. Lactobacillus acidophilus ist zum Beispiel in unseren Joghurtalternativen enthalten.

Sind die Produkte pasteurisiert?

Sowohl für unsere Produktqualität, als auch die Sicherheit ist es essentiell, dass unsere Produkte pasteurisiert werden. Das passiert allerdings vor der Fermentation, da die wichtigen Kulturen sonst sterben.

Wie viele Proteine enthalten Soja Produkte? Können sie meine tierischen Produkte ersetzen?

In Bezug auf den Proteingehalt sind Soja- und Kuhmilchprodukte vergleichbar miteinander. Sie enthalten im Durchschnitt einen ähnlichen Proteingehalt und setzen sich damit gegen andere vegane Joghurtalternativen, wie Hafer, Mandel und Reis durch.

Welche Zusatzstoffe werden in euren Produkten verwendet?

Unsere Produkte enthalten keine künstlichen Zusatzstoffen. Die Zusätze die wir in manchen Produkten verwenden sind natürlichen Ursprungs und dienen dazu die Textur zu erhalten: Agar-Agar, Pektin (stammt aus einem Teil der Zitronenschale) und Johannisbrotkernmehl. Alle werden verwendet, um eine schöne Textur zu gewährleisten.

Warum enthalten ein paar Produkte natürliche Aromen?

Wir benutzen nur natürliche Aromen in Bio-Qualität, und das nur von der Frucht selbst, die in diesem Produkt enthalten ist. Es gibt einige Früchte, die in der Mischung verstärkt werden müssen, daher kann ein natürliches Aroma, das in sehr geringen Mengen dosiert wird, den Geschmack der Früchte verstärken und so das Produkt leckerer und geschmackvoller machen.

Enthalten eure Produkte Calcium, bzw. setzt ihr ihnen Calcium hinzu?

Nein, wir setzen unseren Produkten kein Calcium hinzu, da wir unsere Produkte so natürlich wie möglich halten möchten. Soja enthält von Natur aus Calcium, allerdings deutlich weniger als Milch. Für Biolebensmittel ist es nicht erlaubt Calcium zuzusetzen. Für eine ausgewogene Ernährung ist Calcium sehr wichtig, daher sollte eine vegane Ernährung mit anderen Calcium-haltigen Lebensmitteln wie grünem Gemüse gefüllt sein.

Alles über Soja

Woher kommt euer Soja?

Unser Soja kommt ausschließlich aus Frankreich. Wir arbeiten mit unseren Landwirt:innen schon lange zusammen und besuchen sie, weswegen wir garantieren können, dass das Soja wirklich aus biologischer Landwirtschaft stammt.

Sind Sojaprodukte ungesund für den männlichen Körper?

Dass Soja zum Beispiel das Wachsen von Brüsten bei Männern unterstützt und die Spermienproduktion vermindert, kann medizinisch nicht nachgewiesen werden. Studien haben gezeigt, dass fermentiertes Soja sogar hilft das Risiko für Prostatakrebs zu vermindern. Darüber hinaus ergab eine Studie, dass Soja zwar die Spermienkonzentration verringerte, jedoch nur aufgrund eines höheren Ejakulatvolumens – die Spermienanzahl blieb aber gleich.

Enthalten Sojaprodukte Östrogen?

Soja enthält, wie viele andere Leguminosen auch, Isoflavone*, natürliche Verbindungen, die Hormonen (Östrogen) ähneln, aber nicht die gleiche Wirkung und die gleiche Aktivität aufweisen.
Die sogenannten “Phytoöstrogene” ähneln in ihrer chemischen Struktur Östrogen menschlichen Hormonen (weiblichen Hormonen), und können aufgrund der Ähnlichkeit an denselben Rezeptoren andocken. Dadurch können sie im Körper gleiche Wirkungen hervorrufen wie Östrogen, allerdings in einer abgeschwächten Form, die etwa 1000-mal geringer ist. Sie können je nach Rezeptor auch eine blockierende Wirkung haben, da sie durch das eigene Andocken den Platz für Östrogen entziehen. Eine negative Wirkung in Verbindung mit Soja konnte nicht nachgewiesen werden. Im Jahr 2015 kam die EFSA (europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) zu dem Schluss, dass es kein Risiko gibt, bis zu 150 mg Isoflavone pro Tag zu verzehren.

Sind Sojaprodukte krebserregend? Insbesondere hinsichtlich Brustkrebs aufgrund der Östrogene

Soja enthält Isoflavone, die durch ihre Ähnlichkeit zu dem Sexualhormon Östrogen oft mit einer Förderung des Brustkrebsrisikos in Verbindung gebracht werden. Studien haben gezeigt, dass Soja bzw. Sojaisoflavone präventiv wirken um Brustkrebs vorzubeugen. Die EFSA (europäische Behörde für Lebensmittelsicherheit) kam 2015 zu dem Schluss, dass der Verzehr von Sojabohnen das Risiko von Krebs nicht ungünstig influiert und weder Brustkrebs noch die Gesundheit der Schilddrüse beeinflusst. Im Gegenteil, Studien zeigen eine schützende Wirkung eines regelmäßigen Sojakonsums.
Das World Cancer Research Funds (WCRF) schreibt daher Soja in einer ausgewogenen und gesunden Lebensführung nach Brustkrebs in Verbindung mit einem normalen Körpergewicht, sportlicher Aktivität und einer ballaststoffreichen, fettarmen Ernährung durchaus einen Nährwert zu.

Nachhaltigkeit

Warum sind eure Produkte in Plastik verpackt, gibt es Sojade auch in Glas-Verpackungen oder denkt ihr über andere alternative Verpackungen nach?

Wir setzen uns stetig mit unseren Verpackungen auseinander. Daher sorgten wir schon früh dafür, dass unsere Plastikdeckel weggelassen, und unsere Plastikverpackungen dünner werden, wodurch stark an Plastikmüll gespart wurde.
Die Debatte rund um die umweltfreundlichste Verpackung ist umstritten. Wir stoßen hierbei steitig auf die Problematik der Lage unserer Produktionsstätte in Frankreich. Aufgrund der verhältnismäßig langen Transportwege nach Deutschland und dem resuliterenden hohen CO2-Ausstoß kommt für uns daher eine Glasverpackung klimatechnisch nicht in Frage.
Dennoch können wir dir versichern, dass wir auf der Suche nach einer für uns möglichst klimafreundlichen Lösung sind und diese Diskussion für uns noch lange nicht abgeschlossen ist.

Wie entsorgt man den Plastikbecher korrekt?

Um den Plastikbecher korrekt zu entsorgen sollten Aludeckel, Banderole und Plastikbecher voneinander getrennt werden. Der Plastikbecher und -deckel kommt in den gelben Sack (Plastikmüll), die Banderole in den Papiermüll.

Ist eure Banderole aus recyceltem Papier?

Ja, das ist sie.

Holzt euer Soja den Regenwald ab?

Nein, wir beziehen unser Soja ausschließlich von Landwirt:innen aus Frankreich, mit denen wir schon lange zusammenarbeiten. Somit kommt unser Soja nicht aus dem Regenwald.

Passer au contenu principal

Quel(s) cookie(s) acceptez-vous lors de votre navigation ?

|