Passer au contenu principal

Engagement

Wir vertreten klare Werte bei denen der Mensch und die Umwelt im Mittelpunkt stehen.

Um die Welt von morgen zu schützen ist es heute mehr denn je zuvor notwendig, unsere Umweltauswirkungen zu reduzieren.
Wir haben den Anspruch, den Menschen durch unser Engagement Zugang zu hochwertigen, unverarbeiteten Produkten aus französischen Sojabohnen in Bio-Qualität zu verschaffen für eine gesunde, ausgewogene Ernährung.

Seit 20 Jahren im Dienst der Bio-Branche und der pflanzlichen Ernährung

86 kb

Lerne Jean Berjou kennen, einer unserer langjährigen Sojade Landwirte, und entdecke seine Liebe zu biologischer Landwirtschaft.

Unser Engagements

Im Bewusstsein der ökologischen und gesellschaftlichen Herausforderungen sind wir 4 Verpflichtungen eingegangen:

6 kb

Natürlichkeit

fördern

7 kb

Biodiversität

stärken

6 kb

Know-how

vertiefen

5 kb

Unternehmerische

Verantwortung

übernehmen

1. Engagement: Natürlichkeit fördern für eine gesunde, ausgewogene Ernährung

226 kb

Wir bei Sojade binden uns die Schürze um und krempeln die Ärmel hoch, um Rezepte zu erarbeiten, bei denen die Produkte im Mittelpunkt stehen unter Erhaltung all ihrer Vorteile und ihres einzigartigen Geschmacks. Für noch mehr Genuss konzentrieren wir uns auf das Wesentliche und verwenden weniger Zucker, weniger Aromen und ausschließlich natürliche Zutaten.

Versteckte Inhaltsstoffe, zu viel Zucker? Nein danke!

 

Bei uns ist die Zutatenliste so kurz wie möglich…

… und wenn wir Zusatzstoffe verwenden, dann nur natürliche: Johannisbrotkernmehl, Pektin oder Guarkernmehl sorgen für eine bessere Textur, Zitronensaftkonzentrat oder Rosmarinextrakt für eine längere Haltbarkeit.

Um Zucker zu reduzieren nutzen wir natürliche Süße

… daher haben wir die Reihe der “ohne Zuckerzusatz”-Fruchtsorten entwickelt, die nur durch Fruchtzucker gesüßt sind. Und wenn wir Zucker hinzufügen verwenden wir stets fair gehandelten Rohrzucker.

32 kb

5 Produkte ohne Zuckerzusatz

Joghurtalternativen Mango, Banane-Maracuja und Heidelbeere-Kirsche sowie die beiden Alternativen zu Kefir

10 % weniger Zucker

in unseren neuen Fruchtsorten seit wir deren Rezepturen 2021 überarbeitet haben

Nutriscore

der sich ausschließlich auf die Zusammensetzung der Zutatenliste bezieht, wurden
Bestnoten erzielt: für alle Quarks, die Joghurtalternativen, Natur, die Fruchtsorte Ananas, alle Joghurtalternativen ohne Zuckerzusatz und die Kefirs, gab es die
Bestnote A. Alle anderen Fruchtsorten erhielten die Note B.

Die Natur bietet eine breite Geschmackspalette

 

Natürliche Aromen

Manchmal kommen wir nicht umhin, unsere Produkte leicht zu aromatisieren, um den Anteil an ganzen Früchten zu ergänzen. Wir verwenden dabei jedoch nur so viel wie nötig und es kommen ausschließlich natürliche Bio-Aromen zum Einsatz. Die natürlichen Aromen stellen sicher dass sich der Geschmack der Frucht im Laufe der Produkthaltbarkeit nicht verfliegt. Künstliche Aromen kommen uns nicht in die Becher!

Eine wunderbar cremige, gleichmäßige Textur

… ist das Ergebnis einer jahrelangen Erfahrung, eines speziellen Know-hows und der sicheren Beherrschung des Herstellungsverfahrens. Wir empfehlen euch die Joghurt- und Quark-alternativen nach dem Öffnen ordentlich umzurühren für optimale Cremigkeit. Bei den Alternativen zu Quark sorgt Fruchtpektin für die wunderbar cremige Textur. Es ist natürlichen Ursprungs und wird aus den Schalen von Zitrusfrüchten gewonnen.

16 kb

2. Engagement: Biodiversität fördern

Wir pflegen unsere französischen Wurzeln mit einem achtsamen Anbau im Einklang mit der Natur und allen lebenden Organismen.
Das Fördern der Biodiversität bedeutet für uns alle Akteure in der Produktionskette zu respektieren, vom Acker bis zum Teller!

298 kb

Mehr Pflanzen, mehr Leben

 

Sojade führt den Planet Score ein

…, eine Umweltkennzeichnung zur Messung der Umweltauswirkungen unserer Produkte. 100 % unserer Produkte erhalten die Bestnote AAAA

 

Wir wollen es besser machen

…, weshalb wir von Anfang an an der Erstellung der Spezifikationen für den Ökolandbau (AB – ein französisches Biolabel)  mitgewirkt haben.

 

Wir betreiben seit 2021 biodynamische Landwirtschaft

… eine regenerative Landwirtschaft, die für eine hohe Bodenfruchtbarkeit und Biodiversität sorgt. Entdecke jetzt unsere Joghurt-alternative Soja Natur, das über eine Demeter-Zertifizierung verfügt, die für die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise steht, die Sojade als engagierte Marke unterstützt.

 

48 kb
65 kb

15 talentierte Schafe unterstützen uns tatkräftig

… bei der Pflege der 3 Hektar großen Grünflächen an unserem Produktionsstandort. Sie ermöglichen es uns, auf den Einsatz von Rasenmähern zu verzichten und somit, unseren CO2-Fußabdruck zu reduzieren. Für die wohlverdienten Ruhepausen zwischendurch wurde den Tieren in den Ateliers de la Mabilais (Förderwerkstatt für behinderte Menschen) ein Unterstand gebaut.

 

3. Engagement: Know-how vertiefen

208 kb

Bio-Soja aus Frankreich: Wir unterstützen die französische Soja-Wertschöpfungskette, wissen genau woher das Soja unserer Produkte stammt und bauen seit mehreren Jahren Hand in Hand mit unseren Erzeuger:innen unsere eigenen Sojabohnen an.

 

Langjährige Partnerschaften

 

Soja aus Frankreich

Wir vertrauen auf lokales Know-how und pflegen unsere Beziehungen zu den Menschen, die es vertreten und fortleben lassen. Mit der großen Mehrheit unserer Lieferanten und Lieferantinnen arbeiten wird bereits seit über 10 Jahren zusammen. Unsere Rohstoffe und Sojabohnen stammen zu 100 % aus französischer Produktion.

Mit alten Töpfen kocht es sich am besten, besonders Fruchtzubereitungen, …

… was unser Verarbeitungsbetrieb „Les Prairies Savoyardes“ nur zu gut weiß! Er lässt beim Zaubern aller unserer Fruchtzubereitungen sein traditionelles Know-how aus Savoyen mit einfließen.

Fair Trade, um das Gleichgewicht zu wahren

Wir fördern den fairen Handel von Produkten, die aus Klimagründen von weit her kommen. So stellen wir als engagierte Marke sicher, dass alle Akteure, die an der Herstellung unserer Rezepte mitwirken, fair entlohnt werden.

355 kb

4. Engagement: unternehmerische Verantwortung übernehmen

 

Da es vom Acker bis zum Teller ein weiter Weg ist, sind unsere Produkte nicht die einzige Sache, für die wir uns engagieren. Uns liegen unsere Verpflichtungen gegenüber der Umwelt, den Menschen und der Zukunft sehr am Herzen!

So haben wir am Produktionsstandort ein Windrad und Photovoltaikanlagen aufgestellt um unsren Fußabdruck zu reduzieren.

 

86 kb

Gentechnik? Nein danke!

 

Um hochwertige Soja-Produkte anbieten zu können …

… verwenden wir ausschließlich gentechnikfreies Bio-Soja aus Frankreich. Darauf achten wir besonders, weshalb wir eine spezielle Soja-Wertschöpfungskette entwickelt haben. Diese gewährleistet uns eine Versorgung mit französischen Bio-Sojabohnen, die garantiert <0,01 % GVO enthalten – den niedrigsten Gehalt überhaupt.

Wir schonen Ressourcenbestände …

… denn der CO2-Fußabdruck eines Soja-“joghurts” ist geringer als der eines Milchprodukts (0,88 CO2/kg im Vergleich zu 1,39 CO2/kg pro Produkt)

34 kb

Unsere Mitarbeitenden sind zufrieden

… dank einem sozial- und umweltbewussten Verhalten, dem Schlüsselfaktor für unseren Erfolg. Und die Mühe hat sich gelohnt: Unsere Zertifizierung nach ISO 26000 wurde erneuert. Sie bewertet das Engagement von Organisationen für nachhaltige Entwicklung sowie ihre Gesamtleistung.

Möchtest du mehr erfahren?

Kontaktiere uns

Passer au contenu principal

Quel(s) cookie(s) acceptez-vous lors de votre navigation ?

|